Wir über uns
Die Jugendhilfestation im Trägerverein
Die Gemeinnützige Gesellschaft Striesen Pentacon e.V. ist in einem beeindruckenden Reorganisationsprozess nach der Wende
hervorgegangen aus den ehemaligen Pentacon-Kamerawerken und stellt heute mit ihren bedarfsorientiert aufeinander
abgestimmten Angeboten eine wichtige Säule der sozialen Versorgung der Stadt Dresden dar. Sie erbringt Leistungen in den
Bereichen
·          Beschäftigung und Qualifizierung langzeitarbeitsloser Menschen
·          Hilfen zur Erziehung für Kinder, Jugendliche und Familien
·          Jugendberufshilfe
·          Schuldnerberatung
·          Seniorenberatung und –betreuung inklusive „Essen auf Rädern“
Die Abteilung Jugendhilfestation dieses Vereins befindet sich in einem sanierten Altbauwohnhaus im Stadtteil Dresden-Striesen
auf der Schlüterstraße 13. Das Gebäude liegt unmittelbar an einer Haltestelle der DVB-Buslinie 61 und ist damit gut an den ÖPNV
angebunden.
Die multifunktional nutzbaren Räumlichkeiten der Jugendhilfestation sind Ausgangspunkt sozialer Dienstleistungen, die wir auf dem
Sektor der Kinder-, Jugend- und Familienberatung und –betreuung erbringen.  
 
Flexible Integrierte Erziehungshilfen - „Hilfen aus einer Hand“
  
Hinsichtlich der Ausgestaltung unserer Leistungen orientieren wir uns an den Prinzipien flexibler integrierter Erziehungshilfen.
Dazu können Einzelleistungen und Module aus unserem Leistungsspektrum verwendet werden
Um diese so effektiv und effizient wie möglich umzusetzen, bieten wir komplexe „Hilfen aus einer Hand“, indem unsere
Fachkräfte ihre Arbeit sowohl innerhalb unserer Jugendhilfestation als auch träger- und sozialraumbezogen optimal vernetzen.
Dabei können sie je nach individueller Bedarfslage der KlientInnen sowohl in der Jugendhilfestation vorgehaltene Beratungs- und
Betreuungskompetenzen bezogen auf
·           Sucht,
·           Missbrauchserfahrungen,
·           Partnerschaftsprobleme / Trennung und Scheidung,
·           psychische Störungsbilder,
als auch beim Trägerverein angesiedelte Fachdienste wie
·           Schuldnerberatung,
·           Hauswirtschafts- oder Jugendberufshilfe
in das Betreuungssetting integrieren.
 Sollte sich der einer Betreuung zugrunde liegende erzieherische Bedarf in Richtung einer anderen Hilfeform ändern, können wir
einen unkomplizierten Wechsel innerhalb der Leistungsbereiche unserer Einrichtung (z.B. Betreutes Wohnen à Einzelbetreuung)
ermöglichen. Wir gewährleisten dabei, dass den jungen Menschen und ihren Familien der Kontakt zu bereits bekannten
Bezugspersonen erhalten bleibt.